top of page

AGB´S SCHÜLER

Es ist untersagt, die Werke von Belega ohne Erlaubnis zu kopieren, zu reproduzieren oder Dritten zu anderen Zwecken zugänglich zu machen. Belega erteilt dem Lernenden lediglich ein einfaches Recht zur Nutzung.

Für jede Buchung ist der Zugriff auf die Schulung nur für eine einzelne Person gestattet, und die Weitergabe des Zugangs an Unberechtigte ist strikt verboten.

Im Falle einer Vertragsverletzung wird eine Strafzahlung von 20.000 € fällig.

 

Widerrufs- und Umtauschrecht:

Einmal gekaufte Produkte sind vom Widerruf, Umtausch oder der Rückgabe ausgenommen.

Wir können bei Verlust oder Wechsel des Geräts nicht haften und stellen keine neuen Downloadlinks zur Verfügung.

Rechnungspflicht:

Der Lernende muss unverzüglich seine Rechnungsdaten im Profil hinterlegen. Sollten andere Rechnungsdaten, beispielsweise von PayPal, vorliegen, erfolgt die Rechnungsausstellung auf Basis dieser Daten. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.

Die AGBs sind gültig ab dem 01.01.2023.

AGB´S KUNDIN

  • Verspätungen

     

    • wenn Sie zu spät kommen, kann sich Ihre Behandlungszeit evtl. verkürzen um den planmäßigen Beginn der darauffolgenden Behandlung zu Gewährleisten.

       

    • die von Ihnen gebuchten Behandlungen werden für SIE speziell reserviert. Sollten Sie Ihren vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, Ihren Termin 24 Stunden vor Beginn abzusagen. Für alle Stornierungen / Umbuchungen die weniger als 24 Stunden vor den Termin vorgenommen werden, müssen wir leider eine 100% Stornogebühr auf den von Ihnen gebuchten Service erheben. Falls sie ihren Termin nicht wahrnehmen, müssen wir Ihnen leider eine Ausfallleistung von 100% des Terminpreises anrechnen. Für Belega XXL oder Servisen im dauer minimum 2,5 Stunden gelten 48 Stunden 

       

  • Termine die online vereinbart wurden, dürfen von Belega um bis zu 30 min nach hinten verschoben werden, ohne die Einverständnisserklärung der Kundin.

  • 1.) Vertragsverhältnis:

     

 
Sobald Sie in unserer Praxis einen Termin online, telefonisch oder vor Ort buchen, kommt ein Behandlungsvertrag in Form eines Dienstvertrages gem. § 611 ff BGB zwischen uns als Belega Wellness Studio und Ihnen zustande. Die Einhaltung einer besonderen Abschlussform (z. B. Schriftform) ist für das Zustandekommen des Vertrages nicht erforderlich. Aufgrund des wirksam geschlossenen Vertrages sind wir dazu verpflichtet, die für die Behandlung  erforderlichen Räumlichkeiten, Behandlungsmaterialien und Therapeuten zur Verfügung zu stellen. Desweiteren reservieren wir Ihnen ausreichend Behandlungszeit. Im Gegenzug erhalten wir den vereinbarten Vergütungsanspruch für die Behandlung.

2.) Absagenregelung

Unser Anliegen ist es, für Sie die qualitativ bestmögliche Therapie anzubieten. Hierfür sind wir auf stabile Umsätze angewiesen.
Um dies zu gewährleisten und uns vor Umsatzausfällen zu schützen, hat uns der Gesetzgeber im § 615 BGB die Möglichkeit gegeben, für kurzfristig abgesagte oder versäumte Termine eine Ausfallgebühr zu berechnen.
Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte möglichst rechtzeitig ab, damit wir ihn neu vergeben können. Absagen sind bis 24 Arbeitstagsstunden der Belega vor Terminbeginn für Sie kostenfrei (Arbeitstage der Praxis =  Mo-Sa  ;außer feiertags)
Beispiel: Sie haben einen Termin am Montag, 9 Uhr. Eine Absage ist für Sie bis zum Samstag davor, 9 Uhr kostenfrei.
Bei kurzfristigeren Absagen versuchen wir gerne, für Sie den Termin neu zu vergeben. Wenn uns das gelingt, entstehen Ihnen keine Kosten. Sollte uns das nicht gelingen und die Terminlücke bestehen bleiben, berechnen wir Ihnen privat eine Ausfallgebühr in Höhe von 100% von gebuchten Service
Diese Absagenregelung gilt unabhängig vom Grund einer Absage.
Es gibt immer aktuelle Preislisten, Änderungen sind vorbehalten.

AGBS stand 08.02.2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Online Schulungen
 

Mit der Anmeldung zu einem unserer Online-Kurse akzeptiert der Kunde automatisch die nachstehenden Konditionen.

  1. Anwendungsbereich 1.1 Die hier aufgeführten Nutzungsbedingungen (fortan "AGB") von Nitsch Christin, agierend unter der Marke "Belega Lash Academy" (fortan "Anbieter"), sind für sämtliche Vertragsvereinbarungen maßgeblich, die im Rahmen des Online-Shops von einem Geschäftskunden (fortan "Kunde") mit dem Anbieter für die dort präsentierten Artikel abgeschlossen werden. Die Einbeziehung kundeneigener Bedingungen ist ausgeschlossen, es sei denn, es wurde anders verabredet.

1.2 Die AGB gelten für Käufe über unseren Online-Shop unter https://www.belegalashacademy.com/ für Verbraucher und Unternehmer.

1.3 "Kunde" im Sinne der AGB umfasst Verbraucher und Unternehmer, wobei Verbraucher jede Person ist, die ein Geschäft zu privaten Zwecken tätigt, und Unternehmer eine Person oder Gesellschaft, die bei Vertragsabschluss in beruflicher oder gewerblicher Hinsicht handelt.

1.4 Gegenüber Unternehmern wird klargestellt, dass abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Unternehmers nicht anerkannt werden, es sei denn, ihre Geltung wurde ausdrücklich vereinbart.

1.5 Vertragssprache ist Deutsch.

  1. Registrierung und Vertragsabschluss 2.1 Ein Kaufvertrag entsteht mit der Belega Lash Academy, Burgstr 6, 92331 Lupburg, Deutschland.

2.2 Produktpräsentationen im Online-Shop dienen als unverbindliche Kataloge. Verbindliche Bestellungen können nach Korrektur der Eingaben bis zum abschließenden Klick auf den Bestellbutton aufgegeben werden. Eine Bestellbestätigung wird unmittelbar per E-Mail verschickt.

2.3 Der Kunde ist verpflichtet, bei der Buchung korrekte Angaben zu machen.

2.4 Die Annahme des Angebots durch Nitsch Christin führt zum Vertragsabschluss.

2.5 Die Annahme von Bestellungen durch die Belega Lash Academy ist nicht garantiert.

Die Vertragsbildung richtet sich nach der gewählten Zahlungsmethode:

  • Kreditkarte: Durch Bestellung werden die Daten übermittelt und nach Legitimation wird belastet, womit der Vertrag zustande kommt.

  • PayPal: Die Zahlungsanweisung bei PayPal führt nach Aufforderung durch uns zur Vertragsbildung.

  • Giropay: Durch die Zahlungsanweisung bei der Bank und deren Bestätigung entsteht der Vertrag.

  1. Verfügbarkeit und Darstellung der Produkte Produkte oder Dienstleistungen sind ausschließlich online erhältlich, mit möglicher Mengenbeschränkung und Rückgabebedingungen. Farbdarstellungen können variieren. Das Recht, Verkäufe einzuschränken oder Produkte zu entfernen, wird vorbehalten.

  2. Rücktrittsrecht und Stornierung Bestellungen können abgelehnt oder beschränkt werden. Im Falle einer Änderung oder Stornierung wird der Kunde informiert.

  3. Preise und Zahlungsmodalitäten Zahlungsmethoden sind unter anderem Kreditkarte, PayPal und Giropay. Preise sind Nettopreise. Zahlungsverzug führt zu möglichen Einschränkungen der Leistung oder Lieferung.

  4. Eigentumsvorbehalt Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.

  5. Höhere Gewalt Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt berechtigen den Anbieter, die Erfüllung zu verzögern oder vom Vertrag zurückzutreten.

  6. Datenschutz Datenschutzinformationen sind separat angegeben.

  7. Widerrufsrecht und Umtausch Produktkäufe sind endgültig und von Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 01.01.2023.

bottom of page